Presse Info

18.06.2011


Jugend- und Familientag bei der Feuerwehr Niedersteinbach

 

Am vergangenen Samstag lud die FFW Niedersteinbach die Einwohner

zu einem Jugend-und Familientag ein.

 

Bei „viel Glück mit dem Wetter“ bot das vielfältige Programm  für die

jüngsten Besucher eine Spielstraße mit verschiedenen Spielmöglichkeiten,

angefangen von Bobby-Cars, Kettcar, Wasserspielen, Malen und vielem mehr.

 

Die größeren Besucher konnten sich im Schlauch-Zielrollen, Zielwurf mit

dem Leinenbeutel, Wasserspielen mit der Kübelspritze und einem Wasser-

Parcours und einem Fragespiel über allgemeine und feuerwehrspezifische

Fragen üben.

 

Als wesentliche Programmpunkte wurden von der Aktiven Mannschaft der

Feuerwehr Niedersteinbach praktische Übungen aus den Bereichen der

Brandbekämpfung und der Technischen Hilfeleistung gezeigt.

 

Zunächst war ein Brand in einem Wohngebäude angenommen worden, der

von spielenden Kindern ausgelöst wurde.

Unter realistischen Bedingungen wurde der „Einsatzort“ mit dem Löschfahrzeug

angefahren, zunächst die eingeschlossenen Personen unter Einsatz von Atem-

schutzgeräten über Steckleiterteile in Sicherheit gebracht und dann ein Innen-

angriff durchgeführt. Hierbei galt es, in dem verrauchten Gebäude noch eine

weitere Person aufzufinden und zu retten.

Eindrucksvoll war der Einsatz eines Drucklüfters, der innerhalb kürzester Zeit,

nach Schaffung einer Abzugsöffnung, den Rauch aus dem Gebäude drückt.

 

Bei der Übungsvorführung Technische Hilfeleistung wurde von einem PKW-Unfall

ausgegangen, dessen Fahrer im Beinbereich im verunfallten Fahrzeug eingeklemmt

und aus dem Fahrzeug befreit werden musste.

 

Hier kam die ganze Palette der Geräte der sogenannten THL zum Einsatz, angefangen von hydraulischen Rettungsgeräten wie Rettungsschere, Spreizer, Rettungszylindern, Pedal-Schneidegerät, Glasschneidegeräte und vieles mehr zum Einsatz. Unser Foto zeigt die Mannschaft der FFW Niedersteinbach kurz vor der Befreiung des Fahrers aus dem verunfallten Fahrzeug.

 

Als weitere eindrucksvolle Vorführungen wurden die Auswirkungen von Fettexplosionen gezeigt, wie sie, bei falschen Löschversuchen in jedem Haushalt vorkommen können.

Unser Bild zeigt eine kleine Menge brennendes Pflanzenöl, das mit etwas Wasser „gelöscht“ werden sollte, die fatale Auswirkung überraschte die Mehrzahl der Anwesenden doch erheblich.

Das richtige Verhalten bei einem solchen Brand wurde ebenfalls gezeigt, der Brand wurde mit einem Deckel ohne jede Gefahr und Folge erstickt.

 

Ein ganz besonderes Highlight war die Vorführung der Drehleiter der Feuerwehrkollegen aus Waldaschaff, die unter anderem auch eine Einsatzübung gezeigt haben, die  den Einsatz der Drehleiter als Rettungsgerät aus Höhen demonstrierte. Hierbei wurde eine Person über den Korb der Drehleiter in einer Rettungstrage aus einem Fenster im Obergeschoss sicher ins Freie gebracht.

 

Die Einsatzübungen und Vorführungen wurden den interessierten Zuschauern

erläutert und die jeweilige Vorgehensweise kommentiert.

 

Die FFW Niedersteinbach hat sich über den regen Zuspruch gefreut, für Interessierte

Jugendliche oder auch „Spätberufene“ unsere Übungstermine:

 

Jugendübung:  Mittwoch, 19.00 – 20.30 Uhr (wöchentlich)

Aktivenübung:   nächste Übung wieder am 04. Juli 2011

                            (im 2-Wochen-Rhythmus, montags ab 19.00 Uhr)

Infobox

Werbung

... und hier brennst !!!
... und hier brennst !!!